News ohne Grenzen.

Schiffsversteigerung: Nur die „Titanic von Winschoten“ wollte niemand kaufen

Spektakuläre Schiffsversteigerung in Winschoten: Im „Oosterhaven“ lagen schon lange vier Schiffe, deren Eigentümer unauffindbar blieb. Deshalb versteigerte die Gemeinde die Schiffe. Über 100 Schaulustige und Kaufinteressenten kamen jetzt zur Auktion nach Winschoten. Auch mehrere Besucher aus Deutschland waren angereist. Am Ende wurden drei der vier Schiffe für insgesamt 35.500 Euro verkauft.
Aufgrund der verwahrlosten Schiffe hatte der „Oosterhaven“ bei vielen Bürgern längst den Beinamen „Schiffsfriedhof“ bekommen.

A28 bei Assen am Wochenende gesperrt

A28 bei Assen am Wochenende gesperrt

Wochenende in den Niederlanden geplant? Dann gilt es zu beachten, dass die niederländische A28 zwischen den Anschlussstellen Assen-Noord und Assen-West an diesem Wochenende in Richtung Hoogeveen voll gesperrt wird. Auf dem viel befahrenen Abschnitt finden von Freitagabend (20 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) Straßenarbeiten statt.

Immobilienpreise: Inseln etwas günstiger – aber starker Preisanstieg an der Küste

Immobilienpreise: Inseln etwas günstiger – aber starker Preisanstieg an der Küste

„Immobilien an der Nordseeküste sind weiterhin sehr gefragt. Sogar während der Corona-Krise konnten wir dort keinen nennenswerten Rückgang der Nachfrage nach Immobilien beobachten“, sagt Felix Jahn vom Immobilien-Dienstleister „McMakler“. Dem entsprechend stiegen die durchschnittlichen Immobilienpreise im ersten Quartal 2020 gegenüber dem ersten Quartal 2019 fast überall weiter an.

McDonald’s in Bunde: Pläne nehmen konkrete Form an

McDonald’s in Bunde: Pläne nehmen konkrete Form an

Fast-Food-Riese McDonald’s treibt seine Pläne voran, unweit der niederländisch-deutschen Grenze eine neue Filiale zu eröffnen. Wie die Rheiderland-Zeitung jetzt berichtet, soll das Vorhaben an der Autobahn-Ausfahrt Weener/Bunde „spätestens im Laufe des Jahres 2022“ umgesetzt werden.

Ohne Grenzen TV

Ohne Grenzen TV: „Urlaub zu Hause“

In dieser Folge unserer TV-Serie „Ohne Grenzen“ heißt es „Urlaub zu Hause“. Das Coronavirus schränkt den Tourismus in diesem Jahr stark ein. Wir zeigen, dass man den Norden gar nicht verlassen muss, um interessante Reisen zu unternehmen. Unter anderem gehen wir auf eine kleine „Weltreise“ durch unsere Region – unter anderem durch Marokko, Amerika, Dänemark und die Schweiz. Und wir fragen nach, was die ostfriesische Küste mit seinen Stränden für Touristen so reizvoll macht.

Aktuelles

A28 bei Assen am Wochenende gesperrt

A28 bei Assen am Wochenende gesperrt

Wochenende in den Niederlanden geplant? Dann gilt es zu beachten, dass die niederländische A28 zwischen den Anschlussstellen Assen-Noord und Assen-West an diesem Wochenende in Richtung Hoogeveen voll gesperrt wird. Auf dem viel befahrenen Abschnitt finden von Freitagabend (20 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) Straßenarbeiten statt.

Schiffsversteigerung: Nur die „Titanic von Winschoten“ wollte niemand kaufen

Spektakuläre Schiffsversteigerung in Winschoten: Im „Oosterhaven“ lagen schon lange vier Schiffe, deren Eigentümer unauffindbar blieb. Deshalb versteigerte die Gemeinde die Schiffe. Über 100 Schaulustige und Kaufinteressenten kamen jetzt zur Auktion nach Winschoten. Auch mehrere Besucher aus Deutschland waren angereist. Am Ende wurden drei der vier Schiffe für insgesamt 35.500 Euro verkauft.
Aufgrund der verwahrlosten Schiffe hatte der „Oosterhaven“ bei vielen Bürgern längst den Beinamen „Schiffsfriedhof“ bekommen.

A28 bei Assen am Wochenende gesperrt

Wochenende in den Niederlanden geplant? Dann gilt es zu beachten, dass die niederländische A28 zwischen den Anschlussstellen Assen-Noord und Assen-West an diesem Wochenende in Richtung Hoogeveen voll gesperrt wird. Auf dem viel befahrenen Abschnitt finden von Freitagabend (20 Uhr) bis Montagmorgen (5 Uhr) Straßenarbeiten statt.

Immobilienpreise: Inseln etwas günstiger – aber starker Preisanstieg an der Küste

„Immobilien an der Nordseeküste sind weiterhin sehr gefragt. Sogar während der Corona-Krise konnten wir dort keinen nennenswerten Rückgang der Nachfrage nach Immobilien beobachten“, sagt Felix Jahn vom Immobilien-Dienstleister „McMakler“. Dem entsprechend stiegen die durchschnittlichen Immobilienpreise im ersten Quartal 2020 gegenüber dem ersten Quartal 2019 fast überall weiter an.

Immobilienpreise: Inseln etwas günstiger – aber starker Preisanstieg an der Küste

„Immobilien an der Nordseeküste sind weiterhin sehr gefragt. Sogar während der Corona-Krise konnten wir dort keinen nennenswerten Rückgang der Nachfrage nach Immobilien beobachten“, sagt Felix Jahn vom Immobilien-Dienstleister „McMakler“. Dem entsprechend stiegen die durchschnittlichen Immobilienpreise im ersten Quartal 2020 gegenüber dem ersten Quartal 2019 fast überall weiter an.

McDonald’s in Bunde: Pläne nehmen konkrete Form an

Fast-Food-Riese McDonald’s treibt seine Pläne voran, unweit der niederländisch-deutschen Grenze eine neue Filiale zu eröffnen. Wie die Rheiderland-Zeitung jetzt berichtet, soll das Vorhaben an der Autobahn-Ausfahrt Weener/Bunde „spätestens im Laufe des Jahres 2022“ umgesetzt werden.

NOORD360 auf YouTube!

So bleibst Du immer auf dem Laufenden und verpasst keine News!

NOORD360 ist ein grenzübergreifendes Nachrichtenportal für die Ems-Dollart Region!

Folge uns

Uns findet man auch auf sozialen Netzwerken!

Über NOORD360

Willkommen bei NOORD360, dem niederländisch-deutschen Infoportal im Gebiet der Ems Dollart Region. Fragen Sie sich auch öfter, welche Themen die Menschen auf der anderen Seite der Grenze bewegen? Oder interessiert es Sie, wie bestimmte Themen bei den niederländischen Nachbarn beurteilt werden? Oder wollen Sie einfach nur ein Konzert auf der anderen Seite der Grenze besuchen? Falls Ihnen bisher die Informationen fehlten, sind Sie jetzt bei uns richtig. Wir schauen nicht nur bis zur Grenze, sondern darüber hinaus – unser Blickwinkel hat also 360 Grad.
Unser Kerngebiet mit Berichten und Infos besteht aus den niederländischen Provinzen Groningen, Fryslân und Drenthe sowie aus großen Teilen des deutschen Weser-Ems-Gebietes. NOORD360 veröffentlicht zwar auch eigene Artikel, verlinkt aber hauptsächlich auf Nachrichten aus anderen Medien, die für die Bewohner auf beiden Seiten der Grenze relevant und interessant sind. Damit können wir relevante Infos zu Ihrem Nutzen filtern und inventarisieren.
Kurzum: Nachrichten und Infos enden nicht mehr an der Grenze – künftig können Sie sich umfassend über Geschehnisse im kompletten Gebiet der Ems Dollart Region informieren.
Auf unserer Webseite können Sie neben den aktuellen News auch die Folgen der niederländischen-deutschen Infotainment-Sendung “Ohne Grenzen” sehen. Und in unserem Veranstaltungskalender sehen Sie, wo und wann besondere Veranstaltungen in der Region stattfinden.

Ohne Grenzen 2.0

NOORD360 ist Teil des INTERREG-Projekts “Ohne Grenzen 2.0”.
Ziel des Projektes ist es, den grenzübergreifenden Informations-Austausch zu stimulieren. Auf dieser Basis des gegenseitigen Verständnisses können kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Verbindungen entstehen bzw. weiter verbessert und ausgebaut werden.
Dabei soll umfassend über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, aber auch über aktuelle gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und politische Geschehnisse informiert werden.

Wo gibt es hinsichtlich der Informationen bisher noch Barrieren?

Derzeit fehlt es den Bürgern in der Grenzregion oft an Wissen und aktuellen Informationen darüber, was auf der anderen Seite der Grenze geschieht. Denn sowohl die traditionellen Medien als auch soziale Medien sind häufig ausschließlich auf ihr Verbreitungsgebiet gerichtet. Nachrichten aus anderen Landkreisen oder aus niederländischen Provinzen finden dort oft keine Erwähnung – und das, obwohl sich berichtenswerte Ereignisse bisweilen nur einige Kilometer entfernt abspielen.
Förderung
Ermöglicht wird die Umsetzung des Projektes „Ohne Grenzen 2.0“ durch Förderung im Rahmen des INTERREG V A-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und von der Provinz Drenthe sowie vom Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung. Lead Partner des Projektes ist die Ems Dollart Region (EDR).